Samsung N130 Netbook Review

Produktbeschreibung

Letztes Jahr im Herbst präsentierte Samsung auf der IFA das neue Einsteigermodell der Netbook N-Serie, das Samsung N130. Dieses book ist mit 1,26 kg und Maßen von 226,38 cm x 18,55 cm x 2,9 cm alles andere als ein Schwergewicht. Dabei arbeitet das Samsung auf anspruchsvollem Level in Qualität, Leistung und Aussehen mit der aktuellsten Technologie von Samsung. Das Gerät hat ein abgerundetes Design und der Deckel lässt sich kaum eindrücken und ist problemlos mit einer Hand zu öffnen, da es ohne Magnet oder Sicherung auskommt. Das Scharnier ist allerdings sehr leichtgängig. Beim Betrieb des Netbooks bleibt das Gehäuse ziemlich kühl, auch bei größerer Belastung.

Der Samsung bietet zudem eine ausgesprochen lange Laufzeit mit ca. 7,5 Stunden, wenn man es mit einem 6-Zellen-Akku ausstattet. Der Samsung bietet hier aber 2 Möglichkeiten, denn man kann auch einen 3-Zellen-Akku verwenden, der Energie für eine Akkulaufzeit von ca. 4 Std. liefert. Neu am Samsung ist, dass sich hier mit einer einzigen Taste der Status des Akkus abrufen lässt. Auch für den Aufruf einer Diagnose-Software gibt es eine bestimmte Taste. So kann man das System effizient auf vorhandene Fehlfunktionen überprüfen.

Das Gerät kann man in vier Trendfarben erwerben, in der „knallfarbe“ Pink, in Blau, dezentem Schwarz oder weiß. Das Samsung verfügt über ein 10,1 Zoll großes Non-Gloss-Display (1024 x 600), das ausgesprochen energiersparend arbeitet. Trotzdem bietet es höchste Qualität mit einem brillant scharfen und hellen Bild auch bei Sonne durch SuperBright Matt LED-Hintergrundbeleuchtung.

Die Einschaltung erfolgt, im Gegensatz zu den meisten anderen Mini-Netbooks, nicht über einen Knopf unter dem Display. Der Samsung verfügt stattdessen über einen Schiebeschalter, der sich an der Vorderfront befindet. Der Start selbst ist in Kürze vollzogen.

Der Internetzugriff ist schnell und effizient und geschieht mittels 802.11b/g/n WLAN und einem integrierten 3 G-Modem (HSPA/WiMAX/WiBRO). Durch die vorhandenen 3 USB 2.0-Anschlüsse an der rechten und linken Seite des Netbook bietet das Samsung N130 einen raschen Zugriff auf Daten wie Bilder, Filme, Musik und Anderes, die von anderen Peripheriegeräten wie Audio- oder Videogeräten übernommen werden oder dorthin aufgespielt werden sollen. Zum Notebook selbst gehören ein Mikrofon, ein SMonolautsprecher mit 1,5 W, ein Kartenlesegerät und eine 1,3MP Webcam. Die Aufnahmen, die diese Webcam liefert, sind allerdings in nicht allzu hoher Auflösung angefertigt und oftmals auch recht unruhig. Zudem fällt ein starker Rotstich auf. Der Lautsprecher weist eine gute Lautstärke auf, ist vom Klangbild her zur Wiedergabe von Musik allerdings nicht so sehr zu empfehlen, wie ein Anschluss eines Kopfhörers.

Auch ein VGA Monitoranschluss ist bei diesem Netbook vorhanden. Des Weiteren sind am Samsung N130 Anschlüsse für Kopfhörer und ein externes Mikrofon vorhanden. Im vorderen Bereich des Netbook gibt es einen 3-in-1-Kartenleser.

Der Samsung arbeitet mit einem Intel Atom N270 oder einem Intel Atom N280 Prozessor mit 1.60 GHz bzw. 1.66 GHz. Außerdem ist dieses Notebook mit einem 1Gb DDR2-RAM Arbeitsspeicher, der auf bis zu 2GB aufrüstbar ist, und einer 160 GB HDD Festplatte ausgestattet oder, für Windows 7, mit einer Kapazität von 250 GB. Außerdem enthält das Samsung N130 eine Intel GMA950 Grafikkarte. Die Festplatte ist in zwei Partitionen aufgeteilt.

Große Vorteile des Samsung N130 sind z.B. der geringe Geräuschpegel. Es arbeitet extrem leise und ist im Normalbetrieb kaum zu hören. Außerdem fällt auf, dass das Netbook sehr schnell bootet und sich durch seine geringen Größe und das geringe Gewicht gut transportieren lässt. Dieses Netbook passt so auch problemlos in kleinere Taschen. Außerdem hat das Netbook größere Tasten und ist damit auch für breitere Finger geeignet. Das integrierte Touchpad ist groß genug und arbeitet sehr genau. Allerdings besitzt Touchpad keine Fähigkeit zum Multitouch.

Das Samsung N130 besitzt verschiedene Geschwindigkeitsprofile, die auch einen Turbo-Modus beinhalten, der aber an vorgegebene Anwendungen gebunden ist, um diese dann schneller zu machen. Von Haus aus enthält das Samsung N130 als Antiviren-Programm McAfee, was sich mitunter negativ auf die Systemleistung auswirkt, da es auch ungefragt mit der Arbeit beginnt. Dies lässt sich allerdings abstellen.

Nach dem Systemstart bietet das Netbook die Option, mit einer SD-Karte oder einer externen Festplatte ein Backup der Systempartition anzufertigen, um wichtige Daten der Festplatte als Kopie zur Verfügung zu haben, falls ein Systemausfall auftritt. So sind dann alle nötigen Daten rasch zur Hand und einem dauerhaften Verlust wird vorgebeugt. Noch dazu ist der Preis sehr attraktiv, da es mittlerweile für unter 200 Euro zu bekommen ist. Das Preis-Leistungsverhältnis wird in diversen Tests als sehr gut angegeben.

Das Samsung N130 schützt sogar den Anwender mit einer antibakteriellen Tastaturbeschichten vor Keimen und Bakterien.

Bilder


Technische Daten

Produktname Samsung N130
Systemtyp Netbook
Displaygröße 10.1 Zoll, 16:10
Displayeigenschaften MATT (1024 x 600 Pixel)
Prozessor Intel Atom N270 mit 1.6 GHz
Arbeitsspeicher 1 GB Ram, max. 2 GB
Grafik Intel Graphics Media Accelerator 950
Festplatte 160 GB
Anschlüsse 3 x USB 2.0, VGA, Line In, Line Out, 10/100 Mbit/s Lan
Features Webcam, 3 in 1 Kartenleser, WLan 802.11b/g/n, Mikrofon
Akkulaufzeit bis zu 6,5 Stunden (6 Zellen)
Gewicht 1,23 kg
Betriebssystem Windows XP Home Edition
Regulärer Preis 330,-
Samsung N130 bei Amazon kaufen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Kommentar schreiben

Kommentar

Bezugsquellen

Unsere Empfehlung

Bundle bestehend aus

  • Samsung N130 Netbook
  • 1 GB zusätzlicher Arbeitsspeicher
  • Belkin Neopren Schutzhülle
Samsung N130 Bundle